30 April, 2016

Ich durfte wieder etwas Lehrer spielen

Ich habe bei der letzten Astro-Börse in Berlin einen Einsteiger in Sachen Astrofotografie kennengelernt. Wir kamen gut ins Gespräch und haben nun ein Termin vereinbart. Es ging hier rein um die Technik sowie Tipps und Tricks bei Deep Sky-Fotografie. Wir haben direkt hinter meinem Haus mein Teleskop aufgebaut und bis spät in die Nacht (Montag wieder zur Arbeit -_-) diskutiert und ausprobiert. Es hat, wie das letzte Mal, viel Spaß gemacht.

15 April, 2016

Versuch am Mond mit meinem APO

Ich habe die Zeit zwischen den Wolken genutzt und mit meinem APO den Mond aufgenommen. Die Auflösung ist natürlich sehr gering aber dafür ist es schnell gemacht (ein Video nur).

Halbmond
Und hier das Video dazu, mit paar Vögel im Vorbeiflug :).

14 April, 2016

Der schöne Mond am April-Himmel

Zum Abend klarte der Himmel auf und so habe ich meine knappe Zeit genutzt um den Mond mit einem 14x Mosaik aufzunehmen. Die Details gefallen mir, sind aber nur im großen Bild zu sehen.

Halbmond
Halbmond

05 April, 2016

Jupiter und der Großer Roter Fleck in RB-RGB

Da wollte ich eigentlich früher schlafen gehen aber das Wetter war, ganz unerwartet, sehr gut und Seeing spitze. Das durfte ich nicht verpassen und habe auf meinem Balkon mein Teleskop aufgebaut und Jupiter aufgenommen! Was macht man nicht alles...
Jupiter und GRS
Dieses mal habe ich für den L-Kanal die Addition von R- und B-Kanals genutzt. Ist auch sehr gute Möglichkeit Zeit und Aufwand zu sparen.

01 April, 2016

Gute Sicht - schlechte Aufnahme!

Ich probiere gerade die Dauer der Aufnahme zu erhöhen, damit ich ein besseres Signal-Rausch-Verhältnis (SRN) bekomme. Allerdings ist das gar nicht so einfach wie ich dachte. Die einzelnen Farb-Kanäle scheinen aber besser zu sein. Ich muss aber noch lernen wie das genau geht. Hier ein Beispiel für R-Kanel von Jupiter - wo man schon paar Details mehr sehen kann aber im Ganzen ist das Bild mir dennoch nicht gelungen.


Jupiter - 200 Frames aus 1588 - Noise(avg.deviation)=11.37

Hier die ganzen Daten zur Aufnahme:

FireCapture v2.4  Settings
------------------------------------
Observer=Viktor Schmidt
Location=Berlin, Germany
Scope=Celestron SC Advanced C8 203/2032 XLT
Camera=QHY5LII
Filter=R
Profile=Jupiter
Diameter=43.52"
Magnitude=-2.42
CMI=88.4° CMII=137.9° CMIII=160.9°  (during mid of capture)
FocalLength=5250mm
Resolution=0.15"
Filename=Jup_2016_04_01_QHY5LII_Gain=400_Exposure=28.0ms_16_210636_R.ser
Date=2016_04_01
Start=210636.174
Mid=210651.178
End=210706.182
Start(UT)=210636.174
Mid(UT)=210651.178
End(UT)=210706.182
Duration=30.008s
Date_format=yyyy_MM_dd
Time_format=HHmmss
LT=UT 
Frames captured=1588
File type=SER
Binning=no
Bit depth=8bit
ROI=400x400
ROI(Offset)=440x280
FPS (avg.)=52
Shutter=28.00ms
Gain=400
HDR=off
HighSpeed=off
Contrast=0 (off)
SoftwareGain=10 (off)
USBTraffic=0
Gamma=100 (off)
Brightness=0 (off)
Histogramm(min)=4
Histogramm(max)=205
Histogramm=80%
Noise(avg.deviation)=11.37
PreFilter=none
Limit=30 Sekunden

Hätte eine schäne Aufnahme werden können, ist es aber nicht :(. Und danach kamen schon die Wolken.